Bolognesegratin

Wer steht nicht auf Spaghetti Bolognese? Ich könnte mich da tatsächlich jeden Tag reinknien und futtern.
Aber da Abwechslung ja bekanntlich nicht so schlecht ist, habe ich hier ein Rezept für ein Bolognesegratin.

Für 4 Personen benötigt ihr:

  • 200g trockene Nudeln
  • Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Oregano
  • 2 Zwiebeln
  • 3 rote Paprika
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 TL Öl
  • 600g Tatar
  • 1TL Ajvar (geht auch ohne)
  • 1 EL Tomatenmark
  • 800g stückige Tomaten
  • 80g geriebener Käse

Zuerst kocht ihr wieder die Nudeln. Währenddessen die Zwiebel und die Paprika in Würfel schneiden und die Knoblauch zerdrücken. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel- und Paprikawürfel und die zerdrückte Knoblauchzehe sowie das Tatar für ca. 10 Minuten anbraten.
Ajvar, Tomatenmark, Tomaten und 50ml Wasser dazugeben und ca. 5-10 Minuten köcheln lassen. Sauce mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Oregano würzen.
Lasst die Nudeln gut abtropfen, gebt diese gemeinsam mit der Sauce in eine Auflaufform und bestreut es mit Käse und Oregano.
Im vorgeheizten Backofen bei 200°C auf mittlerer Schiene ca. 25 Minuten backen.

Wir haben den geriebenen Käse gegen Mozarella ausgetauscht. Dazu gab es leckeren Gurkensalat.
10865082_784017605020488_544268539_n

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen bei WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: