Rezepte

Puddingplätzchen

Hallo ihr Lieben,
mit großen Schritten geht es nun in den Dezember – den ersten Advent haben wir schon hinter uns. Man, die Zeit rennt wirklich. Natürlich haben wir noch weitere Plätzchen gebacken, immerhin gehören doch Plätzchen zu Weihnachten dazu. Mit allem, was das Bäckerherz begehrt. Deswegen gibt es bei uns auch keine Zuckerfreien, low-carb oder gesunden Kekse. Stattdessen gibt es die richtigen Weihnachtsplätzchen.
Gerne möchte ich euch heute das Rezept für die „Puddingplätzchen“ vorstellen.
Pudding1.jpg

Für die Plätzchen benötigt ihr:

– 300 Gramm Mehl
– 1 Messerspitze Backpulver
– 1Päckchen Vanillezucker
– 125 Gramm Zucker
– 1Päckchen Puddingpulver Vanillegeschmack
– 1 Päckchen Puddingpulver Schokoladengeschmack
– 200 Gramm Margarine
– 1 Ei

 

Heizt den Backofen auf ca. 190°C vor.
Die Zubereitung der Puddingplätzchen ist super einfach. Zuerst mischt ihr alle Zutaten – bis auf die Puddingpulver – miteinander. Danach wird der Teig auf zwei Schüsseln aufgeteilt. In eine Schüssel gebt ihr das Puddingpulver mit dem Vanillegeschmack und in die andere Schüssel das Puddingpulver mit dem Schokoladengeschmack.
Nun setzt ihr kleine Teigkugeln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Wendet eine Gabel in etwas Mehl, drückt die Kugeln mit Hilfe der Gabel flach, so entsteht das Muster auf den Keksen.
Die Kekse kommen nun für ca. 10 Minuten in den Backofen.
Zum Schluss könnt ihr die Kekse noch mit etwas Puderzucker bestreuen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s