Nutellaschnaps

Nutellaschnaps

Vor einigen Tagen habe ich auf meinem Instagramaccount ein Foto von einem Nutellaschnaps gepostet. Nutella-was? Ja richtig, ein Nutellaschnaps. Mein Freund und ich waren auf einem Geburtstag eingeladen und ich bin nie ein Fan davon, mit leeren Händen irgendwo hinzugehen. Da er aber ein großes Geschenk erhalten sollte, an dem alle Kumpels beteiligt waren, dachte ich mir, zaubere ich diese Leckerei, sodass wir nicht mit leeren Händen dort aufkreuzen.

Ich bin ja generell ein absoluter Nutellafan. Wenn das Ganze nicht gefühlt Millionen Kalorien besitzen würde, wäre Nutella definitiv eines meiner Grundnahrungsmittel. Umso gespannter war ich, als ich das Rezept für einen Nutellaschnaps im Internet entdeckt habe. Flüssiges Nutella sozusagen ?! Das musste ich einfach probieren. Somit kam der Geburtstag wie gerufen und ich fackelte nicht lang, um alle Zutaten einzukaufen und direkt zu beginnen.

Ihr benötigt:

  • 250g Puderzucker
  • 450g Nutella
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 750ml Amaretto
  • 500ml Sahne

Zu Beginn müsst ihr den Puderzucker mit dem Nutella und dem Vanillezucker vermischen. Hierbei müsst ihr ein wenig vorsichtig sein, da sich das Ganze schlecht vermischen lässt, am Besten gebt ihr direkt nach und nach den Amaretto hinzu. Gemeinsam mit dem Amaretto mixt ihr alles gut durch und stellt es für ca. 8 Stunden kalt! {Am Besten macht ihr einen Deckel auf die Schüssel, da sonst euer kompletter Kühlschrank nach Amaretto duftet}

Nun rührt ihr alles noch einmal gut durch und achtet darauf, dass sich kein Nutella unten abgesetzt hat. Zum Schluss gebt ihr die Sahne hinzu, verrührt alles gut und füllt es in Flaschen ab.

Wie lang genau der Schnaps hält, kann ich euch nicht genau sagen. Bei Sahne bin ich persönlich immer ein bisschen vorsichtiger, aber ein paar Tage sollte es sich schon halten. Für alles andere schmeckt er eh viel zu gut. 🙂

Die Flasche auf dem Foto ist von Tedox
Mini Nutella via Amazon
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen bei WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: