French Toast Rolls

Es tut mir wirklich leid, dass es die letzten Tage so ruhig hier auf dem Blog war. Irgendwie hatte ich viel zu viel um die Ohren und meine Tage hatten eindeutig zu wenige Stunden. Manchmal sind 24 Stunden am Tag doch einfach zu Wenig, um alles zu erledigen. Zu dem ganzen Übel kam noch hinzu, dass ich mit einem stumpfen Bauchtrauma im Krankenhaus lag.
Aber so langsam kommt wieder die Routine rein, hier und da muss ich noch ein bisschen vorsichtig machen – aber es geht bergauf. Und das ist ja bekanntlich die Hauptsache.

Als mein Freund vor knapp 4 Wochen Geburtstag hatte, habe ich ihm zum Frühstück diese leckeren French Toast Rolls gezaubert. Ich hatte es kurz davor bei Instagram gesehen und wusste sofort, dass ich sie ausprobieren muss. Herkömmliche French Toast sind ja schon köstlich, wieso also nicht auch die gerolle Variante? Gesagt getan. Und ich kann euch nur schon so viel versprechen – sie waren grandios!

IMG_5054

Für diese Portion benötigt ihr:

  • 9 Scheiben Sandwich – Toastbrot
  • 4 – 5 Erdbeeren
  • Nutella
  • 2 Eier
  • Vanille aus der Vanillemühle
  • Puderzucker zum Bestäuben

Gebt die Eier in eine Schüssel und verquirlt sie mit einer Gabel. Mischt etwas Vanille darunter.
Schneidet die Ränder von den Sandwichscheiben ab und rollt das Sandwich mit Hilfe eines Glases ein Wenig aus, damit es etwas dünner wird. Nun bestreicht ihr es ein Wenig mit Nutella – ich habe nur ein Viertel des Sandwichs mit Nutella bestrichen – und schneidet euch 2 – 3 dünne Scheiben Erdbeere ab. Rollt das Sandwich zusammen und legt es in die Eier-Vanille-Mischung und rollt es, damit das Sandwich von allen Seiten mit Ei bedeckt ist.
Jetzt könnt ihr ein Wenig Kokosöl in der Pfanne erhitzen und bratet die French Toasts von allen Seiten an.
Passt aber auf, ab und an rollen sich die Sandwichs auf, mir hat es geholfen, wenn ich sie auf die Öffnung gelegt habe. So konnten sie sich nicht aufrollen.

Zum Schluss noch mit ein Wenig Puderzucker bestreuen und mit frischen Erdbeeren servieren.

IMG_5057IMG_5060

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen bei WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: