Brokketten

Bei der Überschrift fragt ihr euch sicherlich ‚Brokketten? Was ist das denn?‘ Ja, das habe ich mich nämlich auch gefragt. Aber als ich mir das Ganze dann etwas genauer angeschaut habe, wusste ich, dass ich es definitiv mal ausprobieren muss. Zu Verdanken habe ich das Ganze meiner Mama, die hat mich nämlich auf das Rezept aufmerksam gemacht.
Die Zutaten, die man dafür benötigt hat man eigentlich immer zu Hause, lediglich den (frischen) Brokkoli muss man noch kaufen. Sicherlich ist das Ganze aber auch mit TK-Brokkoli machbar, diesen haben wir z.B. immer zu Hause.
Da ich es aber erst einmal ausprobiert habe und hierfür frischen Brokkoli verwendet habe, kann ich dazu nichts genaueres sagen.

Für ca. 2 Personen benötigt ihr:

  • 400g Brokkoli
  • 1 Handvoll Reibekäse
  • 80g Paniermehl
  • 1 Ei
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Frühlingszwiebel

Zuerst schneidet den Brokkoli in seine Röschen und erhitzt einen Topf mit Wasser. Gebt den Brokkoli hinein und kocht diesen für ca. 5 Minuten. Schüttet den Brokkoli ab, lasst ihn kurz abkühlen und hackt ihn anschließend auf einem großen Schneidebrett klein.

Gebt den Brokkoli in eine Schüssel, schneide die Frühlingszwiebel klein, presst die Knoblauchzehen und gebt sie zu dem Brokkoli. Nun die restlichen Zutaten hinzu geben und alles gut miteinander vermischen. Für ca. 10 Minuten Ruhen lassen, so können sich die Brösel vollsaugen – hierdurch hält alles gut zusammen.

Nun den Teig in kleine Kugeln oder Kroketten formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

Im vorgeheizten Backofen (200°C) für ca. 10 Minuten backen. Nehmt die Brokketten heraus, dreht sie herum und backt sie erneut für ca. 10 Minuten.

BrBrokBrooBrroo

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen bei WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: