Rezepte

Apfelkuchen

Am Freitag hatte ich Lust, mal wieder einen Kuchen zu backen. Irgendwie hatte ich schon einen Riecher, denn als ich alle Sachen eingekauft hatte, meldeten sich spontan meine Tante, ihr Mann und meine Mama für Sonntag zum Kuchen essen an. Was ein Zufall, somit hat das ja perfekt gepasst mit dem Kuchen.
Ich wollte aber nicht irgendeinen Kuchen ausprobieren, sondern einen Apfelkuchen. Ich habe vor einiger Zeit in einer der WW-Gruppen, in denen ich bei Facebook aktiv bin, ein sehr punktefreundliches Rezept gefunden. Da die Mädels dort alle total begeistert von dem Kuchen sind, musste ich ihn natürlich auch ausprobieren.
Und was soll ich sagen? Er war wirklich sehr sehr lecker und wird definitiv wieder gebacken.

Für eine 24er Tortenform benötigt ihr:

  • 3 Eier
  • 30g Mehl
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 100g Magerquark
  • 2 TL Backpulver
  • eine Prise Salz
  • einige Tropfen Flavdrops in der Geschmacksrichtung Vanille
  • 2-3 Äpfel
  • 2 EL Naturjoghurt
  • 1 TL Puderzucker

Zuerst trennt ihr die Eier und schlagt das Eiweiß. Eigelb, Mehl, Puddingpulver, Quark, Backpulver und die Flavdrops in eine Schüssel geben und einige Minuten zu einem cremigen Teig rühren. Nun hebt ihr vorsichtig den Eischnee drunter.

Streicht den Teig in eine Form, schält die Äpfel und schneidet sie in dünne Scheiben. Legt diese auf den Teig.

Im vorgeheizten Backofen backt ihr den Kuchen nun für 15 Minuten bei 180°C. Nehmt den Kuchen nach den 15 Minuten heraus, vermischt den Joghurt mit dem Puderzucker und streicht es auf den Kuchen. Jetzt den Kuchen noch einmal für 10 Minuten backen und danach komplett auskühlen lassen.

Bei 8 Stückchen hat ein Stück Kuchen 2 Smartpoints.

ApfelApfelkAppfelAppfell

Advertisements

Ein Kommentar zu „Apfelkuchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s