Käsekuchen im Glas*

Am Samstag stand wieder einmal ein großes und ausgiebiges Frühstück mit einem Teil meiner Familie an. Seit dem ich zu Hause ausgezogen bin, hat es sich irgendwie eingebürgert, in regelmäßigen Abständen ein großes Frühstück ins Leben zu rufen. Das Beste daran: Jeder bringt etwas mit. So bleibt nicht alles am Gastgeber hängen, auch wenn ich echt gerne Gäste habe und Leckereien zaubere. Trotz alledem ist es ja doch irgendwie immer eine kleine Entlastung, wenn man weiß, dass auch die Anderen sich um etwas kümmern.
Dieses Mal war es so, dass wir uns um Brötchen/Brot/Hörnchen/etc. kümmerten Neben frischen Brötchen von unserem weltbesten Dorfbäcker, gab es auch Hörnchen mit Kinderschokolade gefüllt und eben diesen Käsekuchen im Glas.
Ich wollte diese Leckerei schon länger ausprobieren, hatte aber nie die Gelegenheit dazu. Somit habe ich das Familienfrühstück dafür genutzt. Es sah nicht nur lecker aus, es hat auch wirklich frisch und lecker geschmeckt.

Für 1 Portion benötigt ihr:

  • 1 Butterkeks
  • 1 Prise Zimt
  • 3 EL Magerquark
  • 1 EL Naturjoghurt, bis 0,5% Fett
  • 1 TL Vanillezucker
  • 3 EL Beeren (ich habe TK Beeren am Abend vorher aufgetaut)
  • 1 EL Koelln Müsli Joghurt Erdbeer

Zuerst zerbröselt ihr den Keks und vermengt ihn mit dem Zimt. Gebt die Zimt-Keks-Mischung nun in ein Glas. Quark mit dem Naturjoghurt verrühren, Vanillezucker hinzu geben und alles gut mischen. Schichtet es nun auf die Keks-Zimt-Brösel. Die aufgetauten Beeren auf die Quark-Joghurt-Creme geben und mit Müsli bestreuen.

Für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen, damit alles schön durchziehen kann.

1234567

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen bei WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: