Produktempfehlungen

Meine Just Spice Favoriten

Seit einigen Monaten sind bei mir viele verschiedene Gewürze von Just Spices eingezogen. Immer wieder erreichen mich Fragen, ob ich die Gewürze weiter empfehlen kann und wenn ja, welche meine absoluten Lieblinge sind. Um ein bisschen Licht ins Dunkle zu bringen, möchte ich euch heute mal meine Favoriten näher bringen. Aber zu erste einmal darüber aufklären, wer oder was Just Spices überhaupt ist und was so ‚besonders‘ an den Gewürzen ist.

Früher dachte ich immer, Pfeffer ist Pfeffer. Egal wo ich ihn kaufe, das ist doch alles das Gleiche. So wirklich Gedanken habe ich mir generell nie über Gewürze gemacht. Man hat halt das genommen, was gerade da war. Ob es jetzt der Pfeffer vom Discounter war oder etwas Anderes.

Warum dann also Gewürze von Just Spices benutzen?
Just Spices wählt sich die Anbaugebiete der Gewürze sehr genau aus, besucht sie und überzeugt sich von der Qualität vor Ort. Sie entsprechen den höchsten Qualitätsanforderungen und werden so frisch geliefert, wie es nur geht.
Was mir auch ganz wichtg ist – und was sich sehr positiv auf den Geschmack auswirkt – alle Gewürze sind ohne Geschmacksverstärker! Das heißt, es ist wirklich nur das Gewürz enthalten und kein weiterer Schnick Schnack.

Jetzt kommen wir aber zu meinen persönlichen Favoriten.

justsp

Sweet Love

Zutaten: Gewürzzubereitung bestehend aus Brauner Rohrzucker, Mandeln, Zimt, Zitronenschale, Orangenschalen, Ringelblumenblütenblätter

Schon allein beim Öffnen kommt einem der Geruch von Zimt, Mandeln und Orangen entgegen. Verwenden tue ich das Ganze z.B. bei Porridge. Aber vor Allem wenn ich Apfelmus selber koche, verfeinere ich diesen mit dem Sweet Love Gewürz. Das gibt ihm eine perfekte Note und rundet das Ganze ab.

justsp2

Kräuter der Provence

Zutaten: Gewürzmischung bestehend aus Rosmarin, Thymian, Bohnenkraut, Majoran, Oregano, Estragonblätter

Diese Gewürzmischung enthält eigentlich alles, was eine gute Mischung ausmacht. Ich verwende es gerne in Kräuterquark oder auch, wenn ich Pfannengemüse koche. Um dem Gemüse einfach noch ein bisschen Frische und Gewürz zu geben, gebe ich etwas von dem Kräuter der Provence hinzu. Auch wenn ich Fleisch anbrate und es ein wenig mediterran werden soll, dann gebe ich etwas dazu und brate es mit an.

justsp3

Purple Curry

Zutaten: Gewürzzubereitung bestehend aus Malvenblüten, Chilliflocken ohne Kerne, Curcuma, Rosenblüten, Korianderkörner, Kreuzkümmel, Jalapeño, Bockshornkleesaat, Kardamomsaat, Tellicherry Pfeffer, Senfsaat – gelb, Ingwer, Macisblüte, Piment, Ceylon Zimt, Knoblauch

In diesem Curry ist wirklich alles vertreten. Am Liebsten mag ich es in einer Hähnchenpfanne mit Broccoli und Paprika. Mit ein bisschen Frischkäse verrührt ergibt es eine super cremige Soße. Ganz nebenbei geht es super Schnell und gewürzt ist es auch direkt.

justsp4

Bratkartoffelgewürz

Zutaten: Gewürzzubereitung bestehend aus Meersalz, Bockshornkleesaat, Paprika edelsüß, Knoblauchflocken, Korianderkörner, Zwiebeln, Rauchsalz, Muskatnuss, Kurkuma, Kreuzkümmel, Fenchelsaat, Schwarzer Pfeffer, Nelken, Chili

Ich liebe Pommes. Und ich liebe Kartoffelbrei. Aber Bratkartoffeln? Nee, damit kann man mich jagen. Das heißt aber noch lange nicht, dass das Bratkartoffelgewürz unnötig ist. Ganz im Gegenteil. Es ist das perfekte Gewürz für selbstgemachte Ofenkartoffeln. Einfach mit ein bisschen Öl vermischt, über die rohen klein geschnittenen Kartoffeln geben und ab damit in den Backofen. Wer braucht da schon TK-Pommes?

justsp5

Fünf Pfeffer Mischung

Zutaten: Gewürzmischung bestehend aus Tellicherry Pfeffer, Schwarzer Pfeffer, Tigerpfeffer, Kubeben Pfeffer, Szechuan Pfeffer

Ich dachte wirklich immer, Pfeffer sei Pfeffer. Aber seit dem ich diese Pfeffermischung benutze, möchte ich nie wieder eine andere! Dieser Pfeffer kommt inzwischen eigentlich überall zum Einsatz. Beim Anbraten von Fleisch, beim Würzen von Gemüse, beim Abschmecken von Soßen und Salatdressings. Die Pfeffermischung ist nicht mehr wegzudenken aus unserer Küche.

justsp6

Kräuter Salz Mediterran

Zutaten: Gewürzzubereitung bestehend aus Knoblauchflocken, Zwiebeln, Meersalz, Basilikum, Petersilie, Dillspitzen, Schnittlauch, Oregano

Mit diesem Salz ist es eigentlich genauso wie mit dem Pfeffer. Die Mischung aus Salz und Kräutern ist perfekt um Hähnchen anzubraten, Salatdressings zu verfeinern oder Tomate Mozzarella zu verfeinern. Gerne gebe ich auch etwas in das kochende Nudelwasser, so bekommen die Nudeln gleich einen mediterranen Geschmack. Es harmoniert einfach so gut miteinander, dass es ebenfalls nicht mehr wegzudenken ist.

justsp7

Italian Allrounder

Zutaten: Gewürzzubereitung bestehend aus Tellicherry Pfeffer, Meersalz, Tomatenflocken, Paprikaflocken, Zwiebeln, Rosmarin, Knoblauchflocken, Chilliflocken ohne Kerne – mild, Salbei, Thymian, Fenchelsaat, Basilikum, Majoran, Oregano

Ich liebe Nudeln. Egal in welcher Form und in welcher Variante. Nudeln machen mich glücklich. Und da kommt der Italian Allrounder ins Spiel. Er verfeinert jede Nudelsoße und sogar im Tomatensalat macht er sich perfekt. Allein beim Öffnen der Dose kommt einem gefühlt Italien entgegen,weil es einfach so fantastisch riecht.

Und weil der Italian Allrounder mein absoluter Liebling von Just Spices ist, bekommt ihr ihn bei eurer Bestellung gratis dazu! Einfach den Rabattcode ‚justglitzergewitter‘ eingeben und schon holt ihr euch ein Stück Italien nach Hause. Ganz wichtig: Der Code funktioniert nur am PC und ab einem Mindestbestellwert von 20€.

 

Welche Gewürze von Just Spices habt ihr schon ausprobiert und sind eure absoluten Lieblinge? Erzählt mal!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s