Mini Muffins – Frischkäse Mandarine

Momentan versuche ich ja hier und da auf süße Leckereien ein wenig zu verzichten, was mir aktuell auch wirklich sehr gut gelingt. Klar möchte ich nicht zu 100% auf Süßigkeiten verzichten, aber ich möchte es einfach stärker einschränken, weil ich merke, dass ich auch ohne sehr gut zurecht komme.

Die Waage hat mir deshalb heute morgen auch ein dickes – von 3 KILO angezeigt, was mich in meinem Tun nur bestärkt.

Trotz alledem möchte ich natürlich mein Leben genießen und habe letzte Woche diese Mini Muffins gebacken. Mit 2 SmartPoints pro Muffin ist es wirklich perfekt, wenn doch mal der Süßhunger kommt und ganz nebenbei haben sich meine liebsten Arbeitskolleginnen auch über diese Muffins gefreut.

Auf Instagram haben es sicherlich schon einige gesehen, das Rezept ist in der Ursprungs-form von Weight Watchers , ich habe es aber etwas abgewandelt und in kleineren Förmchen gebacken. Natürlich könnt ihr es auch in großen Muffinförmchen backen, dann wird der Smartpoints-Wert aber wieder höher.

Für 40 Mini-Muffins benötigt ihr:

  • 100g Halbfettmargarine
  • 100g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 200g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 50ml Milch, 1,5%
  • 100g Frischkäse Balance (ich habe den von Lidl genommen)
  • 175g Mandarinen aus der Dose

 

Zuerst heizt ihr den Backofen auf 160°C (Umluft) vor. Schlagt die Margarine mit dem Zucker, dem Vanillezucker und den Eiern schaumig. Mischt nun das Mehl mit dem Backpulver. Gemeinsam mit der Milch und dem Frischkäse gebt ihr es nun zu dem Teig. Mithilfe der Küchenmaschine gut zu einem geschmeidigen Teig vermischen.

Lasst die Mandarinen gut abtropfen und hebt sie vorsichtig unter den Teig.

Da die Muffins sehr klein sind, benötigt ihr hier kein Muffinblech. Setzt nun einfach 40 kleine Muffinförmchen, ich habe meine bei Rossmann gekauft, auf ein Backblech  und füllt den Teig hinein. Macht die Förmchen nicht ganz voll, da der Teig noch etwas aufgeht, da Backpulver enthalten ist.

Backt die Muffins auf mittlerer Schiene für ca. 25 Minuten im Backofen.

muffinmuffin1muffin3

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen bei WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: