Rezepte

Low Carb Big Mac Rolle

Neue Woche neues Glück. In unserem Fall war das eher ein neues Rezept fürs Abendessen.
Die Low Carb Big Mac Rolle habe ich schon häufiger bei Instagram oder Facebook gesehen, mich aber nie dran getraut. Ich konnte mir einfach nicht vorstellen, dass es wirklich schmecken soll. Vor allem der Teig der Rolle hat mich irgendwie ‚abgeschreckt‘.
Da ich aber die letzte Woche wieder darüber gestoßen bin, dachte ich mir, dass ich es nun endlich mal ausprobieren muss. Gesagt – getan. Und was soll ich euch erzählen? Es ist einfach der Wahnsinn. Sogar der Mann des Hauses war restlos begeistert, auch die Soße hat ihn zu 100% überzeugt. Das muss es jetzt wohl öfter geben.

Für eine Rolle benötigt ihr:

Für den Teig:

  • 250g Magerquark
  • 100g geriebener Käse
  • 3 Eier

Für die Soße:

  • 2 TL Ketchup
  • 1 TL Senf
  • 2 EL Naturjoghurt

Außerdem:

  • 250g Hackfleisch, vom Rind
  • Salz und Pfeffer
  • 2 Scheiben Toastkäse
  • 2-3 saure Gurken
  • Salat
  • Tomaten

Für den Teig verrührt ihr den Quark mit den Eiern und dem Käse. Verteilt diesen auf einen mit Backpapier ausgelegten Backblech und backt ihn im vorgeheizten Backofen bei 180°C für ca. 20 Minuten. Lasst den Teig ein paar Minuten auskühlen.

Alle Zutaten für die Soße verrühren und zur Seite stellen. Salat, Gurken und Tomaten klein schneiden.

Das Hackfleisch in einer Pfanne mit Salz und Pfeffer krümelig anbraten.

Verteilt nun 2/3 der Soße auf dem gebackenen Teig. Gebt das noch warme Hackfleisch drauf, verteilt den Käse drüber und belegt es mit Salat, Tomaten und Gurken.

Passt auf, dass ihr die Rolle nicht zu voll macht, da ihr sie nun zusammen rollen müsst.

bigmac

Advertisements

2 Kommentare zu „Low Carb Big Mac Rolle

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s