Rezepte

Protein Kaiserschmarn

Es ist mal wieder Zeit für ein neues Frühstücksrezept. Bei Pinterest habe ich ein bisschen rumgestöbert und bin auf das Rezept von Ninamarleen gestoßen. Nach kurzem Überprüfen, ob ich alles zu Hause habe, ging es auch schon in die Küche und ich habe direkt zwei Portionen – eine für mich & eine für den Mann – gezaubert.

Da ich das ursprüngliche Rezept ein Wenig abgewandelt habe, wollte ich es mit euch teilen.

Für eine Portion benötigt ihr:

  • 2 Eier
  • 2 EL Sugar Zero, von Gymqueen
  • 1 Prise Sweet Love, von Just Spices
  • 35g Dinkelvollkornmehl
  • 90ml Milch, 1,5%
  • 30g Proteinpulver, ich habe Geschmacksneutrales von Gymqueen genutzt

 

Die zwei Eier trennt ihr, das Eiweiß schlagt ihr steif. Anschließend das Eigelb mit dem Sugar, dem Sweet Love und der Milch cremig rühren. Nun gebt das Mehl und das Proteinpulver hinzu. Zum Schluss hebt ihr vorsichtig das Eiweiß unter.

Erhitzt in einer großen Pfanne etwas Kokosöl, gebt den kompletten Teig hinein und lasst ihn für ca. 3-4 Minuten braten, sodass er von unten schön braun wird. Wendet den Teig und lasst auch diese Seite schön braun werden. Inzwischen könnt ihr den Kaiserschmarn in kleine Teile teilen.

Gebt den Kaiserschmarn auf einen Teller, bestreut ihn mit Puderxucker und gebt noch etwas Apfelmus hinzu. ♥

Eine Portion – ohne Topping – hat 406 Kalorien.

Kaiserschmarn

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s