Parmesan Kräuter Zupfbrot*

Nachdem meine Mama für letzten Sonntag zum Grillen eingeladen hatte, stöberte ich im Internet nach einem Rezept für ein leckeres Brot. Irgendwie kann ich momentan nicht an die fertigen Kräuterbaguettes dran – geschmacklich hauen die mich einfach nicht (mehr) um. Also habe ich nach einer leckeren Alternative gesucht.
Ich musste gar nicht lange suchen, als ich auf den Blog von Food with Love gestoßen bin. Hier habe ich ein Rezept für ein Kräuterfaltenbrot gefunden. Hier und da habe ich das Rezept etwas abgewandelt und nicht im Thermomix zubereitet – geschmacklich war es trotzdem traumhaft! Ich schreibe euch hier jetzt einfach mal meine Variante von dem Brot auf.

Für eine Kastenform benötigt ihr:

  • 125ml Milch
  • 125ml Wasser
  • 1/2 Würfel frische Hefe
  • 1 TL Zucker
  • 370g Dinkelmehl
  • 1,5 TL Mediterranes Kräutersalz von Just Spices
  • 2 TL Knoblauchflocken, ebenfalls von Just Spices
  • eine Handvoll frische krause Petersilie
  • 120g geschmolzene Margarine
  • 1 TL Olivenöl
  • 1 TL Fleur de Sel, ebenfalls von Just Spices
  • 70g geriebenen Parmesan

Zuerst erwärmt ihr die Milch. Dies mache ich immer ganz einfach in der Mikrowelle für ca. 30 – 40 Sekunden. Anschließend gebt ihr das ebenfalls warme Wasser hinzu. Hier nehme ich immer warmes Wasser aus der Leitung, das funktioniert super. Nun löst ihr den TL Zucker darin auf und bröselt langsam die Hefe hinein. Alles gut miteinander verrühren und für ca. 5 Minuten gehen lassen. In der Zwischenzeit vermischt das Mehl mit dem Salz in einer großen Schüssel. In die Mitte drückt ihr eine Kuhle, in die ihr nun das Hefe-Gemisch gießt. Nun alles schön langsam miteinander verkneten. Am Besten funktioniert dies mit einer Küchenmaschine.

Der fertige Hefeteig muss nun für ca. 1h an einem warmen Ort gehen.

In der Zwischenzeit könnt ihr die Margarine schmelzen, die Petersilie zerkleinern und zur Margarine geben. Ebenfalls Öl und Knoblauchflocken hinzu geben.

Wenn der Teig sich ca. verdoppelt hat, könnt ihr ihn weiter verarbeiten. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche rollt ihr den Teig rechteckig aus. Orientiert habe ich mich an der Größe von einem Backblech. Nun wird der Teig mit ca. einem dreiviertel Teil der Margarine bestrichen. Anschließend mit dem Parmesan bestreuen. Mit Hilfe eines Pizzaschneiders schneidet den Teig nun in ca 5cm breite Streifen. Diese werden nun wie eine Ziehharmonika zusammen gefaltet und in eine gefettete Kastenform gesetzt. Wundert euch nicht, bei meiner Kastenform war am Ende noch etwas Platz, dadurch dass der Hefeteig aber aufgeht, ist die Form am Ende komplett gefüllt.

Den Teig lasst ihr nun nochmal ca. 20 Minuten zugedeckt gehen. In der Zwischenzeit heizt den Backofen auf Ober- & Unterhitze auf 180°C vor. Das Brot kommt dann für 20 Minuten in den Ofen. Anschließend wird das Brot mit der restlichen Margarine bestrichen und für weitere 20 Minuten gebacken.

Jetzt müsst ihr es nur noch auskühlen lassen und genießen. ♥

Wenn ihr bei Just Spices bestellt, dann denkt an meinen Rabattcode. Mit dem Code ‚JUSTGLITZERGEWITTER‘ bekommt ihr ab einer Bestellung von 20€ den Italian Allrounder gratis dazu. ♥

FaltenbrotFaltenbrot1Faltenbrot2Faltenbrot3Faltenbrot4Faltenbrot5Faltenbrot6

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s